Absagen über Absagen

Corona macht uns weiterhin das Leben schwer. Steigende Infektionszahlen lassen es auch 2022 nicht zu, die traditionelle Lichtmess-Veranstaltung am 2. Februar auszurichten. „Wir sind erneut gezwungen, Lichtmess abzusagen“, sagte Dorfvorsteherin Marion Urban bedauernd.

Doch damit nicht genug: Auch die Tanz-, Spiele und Handarbeitsabende sind nach Absprache mit den Übungs-/Kursleiterinnen bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Ebenso fällt die Bürgerfragestunde am Montag, 10. Januar 2022, aus.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.